Translation

Kulturmarathon

Wir schaffen das/ Kulturmarathon der Neuen Nachbarschaft/Moabit

 

 

WirSchaffenDas_sm

Liebe Freunde,

die Flüchtlingspolitik ist eines der meistdiskutierten Themen aktuell. Viele Ängste und Vorurteile gegenüber den Neuankommenden ergeben sich aus Ignoranz und Mangel an persönlicher Erfahrung im Umgang mit Geflüchteten. Wir, die Neue Nachbarschaft/Moabit, setzten genau an dieser Stelle an: wir schaffen einen gelebten Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund.

Ab dem 29. Januar starten wir unseren ersten Kulturmarathon. 6 Wochen lang gibt es bei uns über 30 Kulturveranstaltungen, welche von beiden Seiten, den alten und den neuen Nachbarn gestaltet werden. Vorträge, Workshops, Lesungen, Konzerte. Kein Akademikerforum, sondern ein Wissenstransfer der gelebten Erfahrungen.

Der Kulturmarathon ist die Möglichkeit einander kennenzulernen und von einander zu lernen.Besucht uns, das Programm ist umfangreich und vielfältig.

Marathon Programm runterladen:
Deutsche Version: Kulturmarathon_Programm
Englishe Version: Culture Marathon_Program_EN
Dauer:
29. Januar – 6. März 2016
Eintritt: frei
Adresse:
Beusselstraße 26, 10553 Berlin-Moabit
Alle Veranstaltungen finden in den Räumen der Initiative „Neue Nachbarschaft/Moabit“ statt.
Der Marathon findet mit freundlicher Unterstützung der Allianz Kulturstiftung statt.ALNZ_KLTRSTFTNG_Logo_BW_02

 

Donnerstag /3.03/20 Uhr
Stört Religion die Integration? /Vortrag mit Diskussion/
https://www.facebook.com/events/1566039090380844/

Freitag /4.03/ 20 Uhr
Fokus: Afrika /Vortrag mit Performance/
https://www.facebook.com/events/964442866980223/

Samstag /5.03/ 20 Uhr
Meine ersten Worte auf Arabisch /Workshop/

https://www.facebook.com/events/979114378808601/

Sonntag /6.03/ ab 12 Uhr
Nachbarschaftsmarkt und Abschlussfest
https://www.facebook.com/events/1026318254108814/
Die letzte Veranstaltung in der Reihe des Marathons. Kommt und verbringt den Nachmittag in der Neuen
Nachbarschaft!
Von 12 bis 18 Uhr ist unser Flohmarkt für alle Besucherinnen geöffnet.
Von 14 Uhr bis 18 Uhr stellen Fatima und Kheda die nordkaukasische Küche vor.
16 Uhr Vortrag
Ab 18 Uhr Konzert. CIELO FACCIO ORKESTAR

Sonntag /6.03/ 16 Uhr
Die ISIS-Blase zwischen Fakten und Propaganda /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/962885297098877/

 Woche V 

Donnerstag /25.02/ 19 Uhr
Meine ersten Worte auf Tschetschenisch /Workshop/
https://www.facebook.com/events/566761080143751/

Donnerstag /25.02/ 20 Uhr
Fokus: Nord Kaukausus /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/1779862322241910/

Freitag /26.02/ 20 Uhr
Ich bin ein Berliner/in /Ausstellungseröffnung/
https://www.facebook.com/events/914026025361980/

Freitag /26.02/ 21.30 Uhr
GetHighFiona /Konzert/
https://www.facebook.com/events/501713053348621/

Samstag /27.02/ 16 Uhr
Feministische Strategien in der Kunst /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/1082740585080519/


Samstag /27.02/ 18 Uhr
Ein Überblick zum Studium in Deutschland /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/1188090207885585/

Samstag /27.02/ 20 Uhr
Meine ersten Worte auf Persisch /Workshop/
https://www.facebook.com/events/1553738424953475/



Sonntag /28.02/16 Uhr
Pro und Kontra DDR-Plattenbauten – am Beispiel von Halle-Neustadt/Vortrag/
https://www.facebook.com/events/440697352806553/

Sonntag /28.02/18 Uhr
Werden Sie Deutscher /Dokumentarfilm/
https://www.facebook.com/events/497719850413080/

Woche IV:

Donnerstag 20 Uhr
Westkamerunischer Tanz
https://www.facebook.com/events/556943311135464/

Freitag 20 Uhr
Eine Kulturreise durch die deutsche Musikgeschichte #2 /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/936867809743538/
Mit Helen Eckstein / ins Arabische übersetzt von Abdullah Abo Ras
Die wichtigsten Daten, bedeutende Komponisten der jeweiligen Epochen, Persönlichkeiten und historische Zusammenhänge. Unter Verwendung von Klangbeispielen, Filmausschnitten und Bildern.
Sprache: Deutsch /Arabisch

 
Freitag 21.30 Uhr
André Herzberg /Konzert/
https://www.facebook.com/events/825702037540295/
André Herzberg singt. Und liest aus seinem Buch „Alle Nähe fern“, der Chronik einer deutsch-jüdischen Familie von der Kaiserzeit bis zur DDR.
André Herzberg, Musiker, Sänger und Schauspieler. Geboren und aufgewachsen in Ostberlin. Große Erfolge feierte er als Sänger der Gruppe “Pankow”.
Samstag 20 Uhr
Refugees’ Library /Performance/
https://www.facebook.com/events/1700512376895660/
Die Mitglieder der Initiative „Neue Nachbarschaft/Moabit“ lesen die Gerichtsprotokolle in mehreren Sprachen vor und rekonstruieren damit die Asylanhörungen aus dem Verwaltungsgericht Tiergarten.
 
Sonntag 18 Uhr
Das Zeitalter der Aufklärung in Deutschland / Der Aufbruch in die Moderne /Vortrag/

https://www.facebook.com/events/1500381113604311/
Mit Helen Eckstein / ins Arabische übersetzt von Abdullah Abo Ras
Mit dem Focus auf Lessing´s Theaterstück “Nathan der Weise” (1779), in dem der Toleranzgedanke der drei großen monotheistischen Religionen als Schlüsseltext in der berühmten “Ringparabel” seinen Höhepunkt findet. Die Parabel wird in Deutsch und Arabisch vorgelesen. Übersetzungen in anderen Sprachen liegen vor.

Sonntag 20.00 Uhr
Nathan der Weise /Stummfilm/ 1922 
https://www.facebook.com/events/887262138053707/
Die Uraufführung des Filmes fand 1923 in Berlin statt und galt seit 1933 als verschollen. Sie wurde in Moskau 1996 wiederentdeckt und 2006 komplett restauriert.
Mit arabischen Untertiteln / 123 min.
Woche III
 

Donnerstag /11.02/ 20 Uhr
Eine Kulturreise durch die deutsche Musikgeschichte #1 /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/223438764657295/

Mit Helen Eckstein / ins Arabische übersetzt von Abdullah Abo Ras
Die wichtigsten Daten, bedeutende Komponisten der jeweiligen Epochen, Persönlichkeiten und historische Zusammenhänge. Unter Verwendung von Klangbeispielen, Filmausschnitten und Bildern.
Helen Eckstein studierte Gesang und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie war als Opern-, Lied- und Oratoriensängerin auf internationalen Bühnen tätig.
Sprache: Deutsch /Arabisch

Freitag /12.02/ 21.30 Uhr
Trio Matar /Konzert/
https://www.facebook.com/events/1691064764510782/

Samstag /13.02/ 20 Uhr
Jugoslawien – So entstand Krieg mitten in Europa /Vortrag/
https://www.facebook.com/events/738671269598039/

mit Nataša Ilić
Welche Politik führte zu den brutalen Kriegen und der gewalttätigen Auflösung von Jugoslawien?
Was vermischte die Unruhen der Arbeiterklasse und die Forderung der Zivilgesellschaft nach
Demokratisierung zu einer Politik des nationalen Chauvinismus? Und warum sind heute, ein Vierteljahrhundert
später, die Lektionen dieses Krieges immer noch kein
abschreckendes Beispiel für Europa, das im zurückkehrenden Kalten Krieg gefangen ist?
Nataša Ilić ist unabhängige Kuratorin, Autorin und Mitglied von What, How & for Whom / WHW, einem 1999 in Zagreb gegründeten kuratorischen Kollektiv.
Sprache: Englisch

Sonntag /14.02/ 18 Uhr
Schachmatt Heimat /Lesung mit Diskussion/
https://www.facebook.com/events/1682015068754581/

Schachmatt Heimat /Lesung mit Diskussion/
Ein Lesestück von Argyris Sfountouris, vorgetragen von Christiane Moering-Haiges.
Die Vielfalt des Begriffs „Heimat“ wird in einer Sammlung von Gedanken in deutscher und arabischer
Sprache vorgetragen. Argyris Sfountouris überlebte das Massaker von Distomo und kämpfte jahrzehntelan
um Anerkennung der Kriegsverbrechen durch den deutschen Staat.
Christiane Moering-Haiges ist Schauspielerin in Berlin.
Sprache: Deutsch /Arabisch

Woche II

 

Donnerstag /4.02/ 20 Uhr
Fokus: Syrien /Vortrag/
Mahmoud Tellawi floh mit 17 Jahren vor Terror und Krieg aus Syrien. Er erzählt über den ArabischenFrühling und berichtet aus seiner eigenen Erfahrung zu der Situation in Syrien.Sprache: Arabisch/Deutsch
https://www.facebook.com/events/1538282086502198/

Freitag /5.02/20.00 Uhr
Maryna Vroda /Film/
Wir zeigen fünf kurze Spielfilme der preisgekrönten ukrainischen Filmemacherin Maryna Vroda, die derzeit in Berlin lebt.
https://www.facebook.com/events/1538282086502198/

Samstag /6.02/ 20 Uhr
Fokus: Afghanistan /Vortrag/
Flucht aus Afghanistan: Zwei Schwestern berichten über ihre Heimat und sprechen über die Stellung der Frau in Afghanistan.
Sprache: Deutsch/Persisch



Sonntag /7.02/ ab 12 Uhr
Nachbarschaftsmarkt mit Konzert von Aeham Ahmad


 

 

Woche I

Konzert / Habibi

 

 

Samstag um 17 Uhr
Ausstellung “Studio 26″

Samstag um 20 Uhr
Lesung /Neue Heimat?

 

Sonntag um 18 Uhr
Meine ersten Worte auf Arabisch